Trackvorstellung: Emiliano Nenzo & Martin Ivero – Rich and Rude

Ja, 2 Tage waren die Jungs nun hart am arbeiten und rausgekommen ist dieses Brett:

Kritik, Lob, egal was ist herzlich willkommen.

Die beiden haben sich vor ca. 1 Jahr kennen gelernt und arbeitet nun des öfteren zusammen. Produzieren neue Tracks und haben hörbar Spaß dabei. (schlimm wenns anders wäre)

 

Dieser Beitrag wurde unter Daily dose of music veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s